P.A.I.N.S.-Fortbildungen auch in Deutschland und der Schweiz anrechenbar

Ärztinnen und Ärzte in Deutschland und der Schweiz haben die Möglichkeit, nach Absolvierung von pains.at-DFP-Fortbildungen (inklusive der Literaturstudien in den Anästhesie Nachrichten und Schmerznachrichten) sich ebenfalls die jeweiligen Fortbildungspunkte anrechnen zu lassen.

Deutschland:

Fortbildungsteilnehmerinnen und –teilnehmer können eine Teilnahmebestätigung der Fortbildung bei ihrer jeweiligen Landesärztekammer einreichen, um die Punkte gutschreiben zu lassen. Die Teilnahmebestätigung kann bei Vorlage eines ausgefüllten Mulitple-Choice-Tests unter office@bkkommunikation.com angefordert werden.

Schweiz:

Für die Evaluation und Approbation von Fortbildungen sind die zuständigen Schweizer Fachgesellschaften zuständig. Für die Anerkennung von Fortbildungspunkten sind daher diese direkt zu kontaktieren. Hier ist die Liste der Ansprechpersonen der verschiedenen Fachgesellschaften zugänglich.