Der Stellenwert von Cannabinoiden in verschiedenen Therapiebereichen

DFP-Fortbildung: Dieses Literaturstudium liefert einen kurzen historischen Überblick über den Einsatz von Cannabis bzw. Cannabinoiden in der Medizin, stellt die Wirkungsweise von Dronabinol und Cannabidiol dar, erläutert Evidenz und Erfahrungen zum Einsatz von Cannabinoiden bei verschiedenen Indikationen und erklärt die wichtigsten Regularien zur Verordnungs- und Erstattungsfähigkeit dieser Wirkstoffgruppe.

Mehr lesen

Cannabidiol in der Medizin: Eigenschaften, Einsatzgebiete, Wirkungsweise

DFP-Videofortbildung: Diese Fortbildung behandelt die Eigenschaften, Einsatzgebiete und Wirkungsweisen von Cannabidiol in der Medizin. Angesichts der verstärkt geführten Diskussion über den Einsatz von Cannabidiol für medizinische Zwecke, soll hier eine fachlich fundierte Informationsbasis geliefert werden.

Mehr lesen

Intrathekale Schmerztherapie

DFP-Videofortbildung: Die intrathekale Applikation von Medikamenten mittels Pumpensystemen ist ein wichtiges Element im Stufenplan der Schmerztherapie. Bei bestimmten Indikationen, die mit konservativen Therapien oder neurostimulativen Verfahren nicht ausreichend behandelbar sind, trägt die intrathekale Schmerztherapie zu einer bemerkenswerten Schmerzlinderung und einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität bei.

Mehr lesen

Biosimilars bei Rheuma

Biologische Arzneimittel (Biopharmazeutika, Biologika, „Biologicals“) im Indikationsgebiet rheumatische Erkrankungen sind Antikörpermoleküle, lösliche Rezeptoren oder Rezeptorfusionsproteine, die Entzündungsmediatoren binden oder die Aktivierung von Immunzellen verhindern. Dadurch sind sie in der Lage, kontinuierliche Autoimmun-Entzündungsprozesse rheumatischer Erkrankungen wirkungsvoll zu unterbinden.

Mehr lesen

Physikalisch-medizinische Modalitäten in der Therapie der Kniegelenksarthrose

Die Arthroseist die häufigste altersbezogene rheumatische Erkrankung und weltweit eine Hauptursache für chronischen Schmerz und Funktionseinschränkungen. Internationale Zahlen zeigen, dass knapp ein Viertel der Weltbevölkerung von dieser Erkrankung betroffen ist. Das Kniegelenk als größtes gewichtstragendes Gelenk des menschlichen Körpers ist von dieser Erkrankung überproportional häufig betroffen.

Mehr lesen

Arthrose – konservative und neue Behandlungsmöglichkeiten

Googeln Sie einmal das Wort „Arthrose“, und Sie werden eine Unsumme von Therapievorschlägen sehen: manche seriös, einige kaum oder nicht wissenschaftlich belegt, und viele absurde, teilweise gefährliche Methoden. Die Forderung nach aufklärenden Studien ist groß. Jedoch schielt der Arthroseforscher mit Neid zu den Osteoporoseforschern.

Mehr lesen

Hyaluronsäure bei Arthrose – Mehr als nur Gelenkschmiere

Die Wirksamkeit einer intraartikulären Applikation von Hyaluronsäure bei Patienten mit Arthrose wird kontrovers diskutiert. Dabei haben verschiedene Untersuchungen der letzten Jahre gezeigt, dass Hyaluronsäure als Bestandteil der Gelenkflüssigkeit nicht nur als Gelenkschmiere fungiert, sondern verschiedene weitere Eigenschaften aufweist, die ihren Einsatz bei Arthrose sinnvoll erscheinen lassen.

Mehr lesen

Postpunktioneller Kopfschmerz

Lumbalpunktionen werden zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken durchgeführt, aber auch als neuroaxiales Verfahren in der Anästhesie genutzt. Eine Komplikation ist der postpunktionelle Kopfschmerz (PPKS). Dessen Inzidenz variiert in den Studien erheblich in Abhängigkeit der betrachteten Patientenpopulation, dem verwendeten Nadeltyp und der Punktionstechnik.

Mehr lesen

Die Rolle von Phytopharmaka in der Schmerztherapie

DFP-Fortbildung SN 2/19: Im Laufe der Jahrhunderte mag sich die Herangehensweise an die Heilmethode mit pflanzlichen Arzneimitteln – Phytopharmaka – verändert haben, das Prinzip ist das gleiche geblieben – der Mensch lebt im Einklang mit der Natur und kann von der Natur profitieren. Heute werden Pflanzeninhaltsstoffe mit modernen pharmazeutisch-analytischen und pharmakologischen Methoden analysiert, trotzdem bleibt es das Wesen der Phytotherapie, die natürliche Zusammensetzung von Substanzen in den Extrakten zu erhalten.

Mehr lesen