Klinische Differenzialdiagnostik des Gelenkschmerzes

DFP-Literaturstudium SN 3/22: Das differentialdiagnostische Spektrum von muskuloskelettalen Beschwerden ist ausgesprochen breit. Wichtig ist das Erkennen von gravierenden Ursachen wie Autoimmunerkrankungen und auch Gelenkinfektionen, aber auch zum Beispiel einer Gicht, die die häufigste destruktive Gelenkerkrankung darstellt. Ein rascher Therapiebeginn ist der Schlüssel zu einer besseren Prognose.

Mehr lesen

DFP-Webinar: Tumorschmerz UP-TO-DATE am 18.10.22, 18 Uhr

In einem DFP-Webinar von P.A.I.N.S. am Di., 18. Oktober 2022 von 18-19.30 Uhr fokussieren sich Univ.-Prof. Priv.-Doz. DDr. Eva Katharina Masel, MSc und Dr. Feroniki Adamidis auf das Thema Tumorschmerzen und laden mit ihren Vorträgen zu einem informativen Austausch ein. Melden Sie sich jetzt an!

Mehr lesen

Migräne während der Menstruation

21. Österreichische Schmerzwochen: Migräneattacken während der Monatsblutung können sehr schmerzhaft sein und lange andauern. Die akuten Kopfschmerzen der menstruellen Migräne können mit Medikamenten wie nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR) und Triptanen behandelt werden. Eine medikamentöse Migräneprophylaxe ist vor allem bei unzureichender Wirksamkeit der Akuttherapie möglich.

Mehr lesen

Kopfschmerzen in der Schwangerschaft

21. Österreichische Schmerzwochen: Um eine möglicherweise sogar lebensbedrohliche Erkrankung ausschließen zu können, sollten Schwangere ihre Kopfschmerzen ärztlich untersuchen lassen. Auch für werdende Mütter gibt es eine Reihe geeigneter Medikamente zur Migräneprophylaxe und zur Behandlung akuter Kopfschmerzen.

Mehr lesen